Silber und Gold

Aktuelle Informationen über die begehrten Edelmetalle

Silber Münzbarren

Die Entstehung
In Deutschland sind Silbermünzen mit nur 7% MwSt. vergünstigt besteuert, während bei Silberbarren die vollen 19% MwSt. bezahlt werden müssen. Baren sind allerdings vor allem bei höheren Gewichten in der Herstellung deutlich günstiger. So hatte der Kaiserslautener Münzhändler Jürgen Göbel im Jahr 2007 die Idee, die Vorteile Barren mit der günstigeren Besteuerung von Münzen in Form eines Münzbarrens zu kombinieren. So entstand die Idee für die Cook Island Münzbarren, die seither als Agenturausgabe hergestellt und vertrieben werden.

 

Cook Islands MünzbarrenCook Island Münzbarren
Seit 2007 ist der Cook Islands Münzbarren nun offizielles Zahlungsmittel auf den Südseeinseln – und hierzulande bei Investoren äußerst begehrt. Neben der ursprünglichen 1 kg Variante, gibt es den Münzbarren mittlerweile auch als 5 kg und als 100 Unzen-Ausgabe. Seit Ende 2008 gibt es auch 1 oz Cook Island Silbermünzen, die gemeinsam mit der Andorra Silbermünze zu den bekanntesten Agenturmünzen zählt.

 

Andorra Münzbarren
Seit 2011 sind die Andorra Münzbarren auf dem Markt, welche im Auftrag der Castell Mint GmbH von Umicore hergestellt werden. Im Gegensatz zu den Cook Island Münzbarren sind die Andorra Münzbarren nicht vollverprägt und daher in der Herstellung günstiger, was sich auch bei den Verkaufspreisen durchaus bemerkbar macht. Der Andorra Münzbarren ist daher optisch etwas weniger ansprechend, dafür bekommt man damit in Deutschland die größte Menge Silber für sein Geld. Die Münzbarren sind in den Größen 250g, 500g, 1 kg, 5 kg und 15 kg erhältlich.

 

Sie möchten Silber Münzbarren kaufen? Bei diesen Händlern sollten Sie fündig werden:

GoldSilberShop
GoldSilberShop
Anlagegold24
Anlagegold24
Silbertresor
Silbertresor
Silber-Werte.de
Silber-Werte.de
Muenzdiscount
Muenzdiscount
 

Oder Sie suchen sich aus unserer Liste von Edelmetallhändlern einen Händler in Ihrer Umgebung.